Posts

Have yourself a merry little christmas!

Bild
Ich wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit 
und zauberhafte Rauhnächte, mit vielen schönen Momenten im Kreise eurer Liebsten  und mit viel Zeit für euch ganz alleine!
Ich bin bis 13. 01. 2020 auf Winterpause  (Mails werden in dieser Zeit nur unregelmäßig beantwortet)

Brustbalsam mit Fichte

Bild
Ja, ich mag die Fichte, denn sie kann uns im Winter soviel Gutes tun. Darum gibt's heute gleich nochmal was Tolles aus der Fichte: einen Brustbalsam aus der Volksheilkunde, der schon unseren Omas und Opas zur kalten Winter-und Kutzkutz Zeit gute Dienste geleistet hat.

Ich habe ja im vorletzten Blogpost über die Fichte als Räucherpflanze bereits erwähnt, dass sie uns schützt, den Brustraum öffnet und auch alte Wunden heilen kann.

Vieles, was uns verwundet hat, was wir uns zu sehr zu Herzen nehmen oder worüber wir trauern kann sich in der Brust festsetzen, nimmt uns förmlich die Luft zum Atmen. Die Fichte ist hier für uns da und mit dem Brustbalsam kann sie uns gleich dort wo's uns weh tut schützend einhüllen.



Für den Balsam benötigt ihr: 
🌿ein frisches, kleines Fichten Zweigerl
🌿1 TL Fichtenharz
🌿7 Salbeiblätter
🌿7 Blätter Spitzwegerich
🌿7 Wacholderbeeren
🌿1 TL Thymian
🌿60g Sonnenblumenöl
🌿6g Bienenwachs

So wird's gemacht: 
🌲 Alle Pflanzenteile klein schneiden oder …

Sexy Massage Butter mit Quitte und Tonkabohne

Bild
Heute habe ich eine Geschenkidee mit einem aufregenden Duo im Angebot : die Quitte & die Tonkabohne die sich als zart schmelzende Massagebutter für kuschelige Wintertage präsentieren, um dir Gutes zu tun, oder auch um deine Liebsten damit zu beschenken. Die pelzige und steinharte Quitte wirkt auf den ersten Blick zwar nicht besonders sexy aber auf den zweiten Blick kann man sich doch in sie verlieben.  Der Vergleich mit Äpfeln und Birnen ist hierbei erwünscht: das Rosengewächs lässt sich optisch und geschmacklich durchaus mit beiden vergleichen. Früher hat man die Quitte auch Venusapfel genannt und damit ist auch schon alles gesagt: sie wirkt lustfördernd und galt seit jeher als Symbol der Liebe und Fruchtbarkeit.  Der verführerische Duft betörte nicht nur im Orient, die Griechen haben sie vielleicht genau deswegen nach Europa gebracht und wahrscheinlich nicht nur die Römer legten Quitten ins Schlafgemach um ihre Angebeteten zu verführen.

Damit ihr euch nicht auf harten …

Poudre de riz à la rose

Bild
Wer bei mir im Naturkosmetik Workshop war, hat vielleicht schon meinen Hausgeist "Anna Sucharda, die Haarnadelfabrikateuse" kennengelernt. Sie taucht immer wieder auf und erzählt von ihren Reisen nach Paris wo sie sich am Liebsten auf der Weltausstellung und im Officine Bully herumtreibt. Natürlich verrät sie immer wieder was sie dabei Schönes entdeckt und lässt mich auch in ihren alten Büchern stöbern.




Wie schon im letzten Beautypost erwähnt, bin ich sehr entzückt darüber, dass es jetzt Reis aus der Steiermark gibt und somit die Hautpflege noch regionaler wird. Auf der Suche nach weiteren, simplen Einsatzmöglichkeiten hat mir Anna daher folgendes Rezept für ihr "Poudre de riz à la rose" für die Gesichtspflege verraten.

Zutaten
90g Reismehl30g Rosenpulver (oder getrocknete, pulverisierte und gesiebte Rosenblätter)1 Tropfen ätherisches Rosenöl oder auch die günstigere Rosengeranie
Zubereitung
die beiden Pülverchen in ein passendes Gefäß abfüllenäth. Öl dazuträu…

Feinstes Pariser Waschpulver mit Rosskastanien

Bild
Hach, für mich als Retro Seele ist es eines der schönsten Dinge der Welt in alten Büchern zu stöbern. Völlig staubfrei geht das übrigens sehr gut online, man findet auf diversen Uni Seiten oder auch bei google Books gut gefüllte Archive.

Im "Hand- und Hausbuch gemeinnütziger Kenntnisse für alle Stände" aus dem Jahre 1839 bin ich über diese schöne Rezeptur für feinstes "Pariser Waschpulver" mit Roßkastanien gestolpert und bin ganz verzückt davon.




Die Maßeinheit Lot(h) war im deutsch sprachigen Raum vor ca. 1870 noch üblich und wurde zu diesem Zeitpunkt durch unser heutiges, metrisches System abgelöst.
Das Loth hatte in den verschiedenen deutschen Ländern unterschiedliche Massen, die meist zwischen 14 g und 18 g lagen.
Demzufolge kann man die Rezeptur wie folgt umrechnen, ich rechne dafür 1 Loth=15g 


Zutaten
120g pulverisierte Lavendelseife (z.B. von Alverde bei DM)240g feinst gemahlenes Rosskastanienpulver*15g Pottasche* (Apotheke oder Neubers Enkel)30g Veilchen…

Apres sun Tonikum

Bild
Bei meiner "Beauty- & Frauen Kräuter Wanderung" im Mai haben wir in der Wald- und Wiesen Drogerie emsig gepflückt was Frauen gut tut und uns noch schöner macht.


Im Anschluss wurden die Pflanzen von uns Frauen zu Schönheitsmittelchen verarbeitet, ein Rezept davon möchte ich euch hier verraten, denn der Sommer ist da und neben Insektenschutz braucht es da natürlich auch ein kühlendes und beruhigendes Wässerchen für sonnengestresste Haut.


Zutaten

1 Handvoll hautberuhigende und entzündungshemmende Pflanzen wie z.B. 
LindenblütenSpitzwegerichblätterGänseblümchenTaubnesselblütenSchafgarbeblüten und BlätterHolunderblütenMalvenblüten und Blättersowie 100ml Apfelessig den schon Omama bei Sonnenbrand zu schätzen wusste




Zubereitung

1. Pflanzen klein schneiden

2. in ein helles, sauberes Schraubglas füllen

3. mit Apfelessig auffüllen, dabei darauf achten, dass alle Pflanzenteile ganz bedeckt sind






4. Schraubglas verschließen und mindestens eine und am besten bis zu drei Woch…

Juckreiz Stiller Stick

Bild
Wenns dich trotz meinem "Zecken & Gösn Garaus Öl" aus meinem letzten Blogpost doch erwischt und ein Insektenstich juckt und brennt, ist in der Natur natürlich auch dafür ein Kräutlein gewachsen, und das sogar saisonal zur Insekten Primetime.
Drei dieser wunderbaren Kräutlein habe ich in meinen "Juckreiz Stiller Stick" verarbeitet um den es in diesem Blogpost geht.


Zu den juckreizstillenden und entzündungshemmenden Pflanzen zählen z.B. Spitzwegerich, Lavendel, Linde, Gänseblümchen und die Malve.
Ich greife am Liebsten auf Kräuter zurück, die bei mir rund ums Haus wachsen und die mich bei meinem Vorhaben "anspringen".
Soll heißen: ich drehe eine Runde im Garten und wer am lautesten schreit kommt mit in die Küche.
Die Lautesten waren dabei diese drei Kandidaten:

Spitzwegerich (Plantago lancelota)
im Volksmund auch "Wiesenpflaster" genannt, da dieser frisch (zwischen den Fingern etwas angerieben) direkt auf der Haut als "Erste Hilfe" M…