Haselkätzchens Maskenball

Faschingszeit- Maskenzeit!
Oder so ähnlich. Denn heute geht es nicht um Faschingsmasken sondern um Gesichtsmasken.

Der Winter hinterlässt seine Spuren, viele klagen über trockene Haut, aber auch unreine und entzündete Haut ist ein Thema!
Die plagt nämlich auch ganz viele um diese Jahreszeit, Kälte, wenig frische Luft und Sonnenschein über den Winter hinterlassen ihre Spuren.

Aber es wäre ja nicht Mutter Natur, wenn sie nicht für uns sorgen würde. Im Vorfrühling schickt sie uns nämlich genügend Pflanzen die uns gut tun, auch solche, die wir unserer Haut von außen als Nahrung zuführen können.



Magischer Haselstrauch
Gerade hoch im Kurs steht das Haselkätzchen, unübersehbar baumeln die gelben Kätzchen vom Strauch.

Hildegard von Bingen schreibt über den Haselstrauch:
"Nimm seine Knospen, wo zuerst die Blüten ausbrechen sollten und mache sie zu Pulver.
Trag dieses Pulver dort auf, wo am Menschen Skrofeln sind."

Gut, also Skrofeln sind richtige Hautgeschwüre und mit denen hat hoffentlich niemand von euch zu tun.
Für die Knospen sind wir heuer auch schon ein bisschen zu spät dran, da ja schon die Kätzchen erblüht am Strauch hängen.
Aber die sind auch noch immer hoch wirksam, und bei kleinen Unreinheiten und Entzündungen super hilfreich.

Der Haselstrauch wurde früher im Volksmund auch "Hexenstrauch" genannt, da er ähnlich wie der Holunder, für allerlei Zauberei zu haben ist, unter anderem wurden/werden Zauberstäbe aus Haselholz gefertigt. Da schafft die Hasel dank ihrer Zauberkraft und ihrer Zaubermittel wie Vitamin A und C, Kalzium, Magnesium, Eisen und jeder Menge sekundärer Pflanzenstoffe so ein paar Entzündungen doch bestimmt mit Links!
Sie gilt als tonisierend, vitalisierend, entzündungshemmend und wundheilend.


Maske aus Haselkätzchen
 
🌰 Sammel eine gute Handvoll Haselkätzchen
🌰 Diese in einem Mixer oder in einer Kräutermühle fein mahlen

(Das so entstandene Pulver kannst du natürlich auch in der Küche verwenden, als heimisches Powerfood übers Essen drüber gestreut, im Smoothie oder wie in diesem Rezept als Aphrodisiakum.)
🌰 Pulver (ca.1-2 EL) mit etwas Wasser mischen.

Die Maske ist so recht grob, und hält nur im Liegen am Gesicht. Mein Tipp ist daher noch etwas (Reis)mehl unterzurühren bis die Maske klebriger wird und sich dann so gut im Gesicht verteilen lässt und auch dort bleibt wo sie soll.




 


Alternativ kannst du auch eine "sheet Maske" selber machen.

Sheet Maske aus Reispapier

🌰 Nimm ein Blatt Reispapier (bekommst du in der Asia Ecke im Bioladen, Reformhaus oder auch in größeren Supermärkten)
🌰 Lasse es kurz auf einem flachen Teller der mit etwas Wasser gefüllten ist aufweichen
🌰 Restliches Wasser abgießen
🌰 1-2 EL Birkenkätzchenpulver darüber streuen
🌰 Maske vorsichtig vom Teller nehmen und aufs Gesicht legen. Natürlich nicht vergessen ein kleines Loch für die Nase reinzubohren damit du Luft bekommst.

Nach 15 Min kannst du die Maske abnehmen und abspülen. Wenn es deiner Haut gut tut, kannst du die Krümelchen dabei als Peeling nutzen.


Das Ganze ist natürlich am entspanntesten und einfachsten im Liegen z.B. auch in der Badewanne anzuwenden.

Kommentare