Mittwoch, 17. Februar 2016

Deocreme aus dem Jerichower Land


Vor einiger Zeit habe ich ein Paket von der Firma "Nelumbo- Kosmetik aus dem Jerichower Land" zugeschickt bekommen.
Da mich ein Produkt davon besonders begeistert hat möchte ich darüber ausführlicher berichten.
Es handelt sich um die vegane Deocreme Salbei, die eine verlässliche und perfekte Alternative zu herkömmlichen Deodorants ist.

Ich bin ja schon seit einigen Jahren Fan von Deocremes, und habe nebst meinen eigenen Deo Kreationen auch schon einige Produkte von anderen Firmen in diesem Bereich ausprobiert.


Deocremen sind Deodorants die in den meisten Fällen in kleinen Döschen verpackt sind und sparsam dosiert mit den Fingern unter den Achseln aufgetragen werden. Das ist zunächst etwas ungewöhnlich, aber nach einiger Zeit so normal wie Haare bürsten. Die Zutatenlisten sind in den meisten Fällen überschaubar, allen voran ist der Hauptbestandteil meist pflegende Sheabutter in Kombination mit einem hochwertigen Öl. In der Deocreme von Nelumbo wird dafür das besonders stabile Jojobaöl verwendet. Der Deo „Wirkstoff“ ist Natron, das durch seine basische Eigenschaft das Wachsen von Körpergeruch verursachenden Bakterien hemmt. Man schwitzt daher trotzdem, was gesund und wichtig für den Körper ist, riecht aber nicht.

Was mir an der Deocreme von Nelumbo besonders gut gefalllen hat, ist der Verzicht auf das weißelnde Zinkoxyd, das meiner Meinung nach in Deos nicht nötig ist, und außerdem nicht ganz unumstritten ist. Ich mags so oder so einfach minimalistisch und auf wenige nötige Zutaten beschränkt. Außerdem finde ich es wirklich toll, dass der Deocreme kein extremer Duft zugesetzt wurde. Mir sind viele Deocremen im Geruch zu aufdringlich und auch hier mag ich es minimalistisch. Das Deo riecht zart nach Salbeiöl, das außerdem antibakteriell, zusammenziehender und leicht schweißhemmend wirkt.

Die Deocreme hält tatsächlich den ganzen Tag was sie verspricht und hat mich auch verlässlich durch den extrem heißen Sommer den wir letztes Jahr hatten begleitet, seit einigen Tagen ist sie nun tatsächlich bis auf den letzten Rest aufgebraucht. Daher kann ich mit Sicherheit sagen, dass diese Creme sehr sparsam im Verbrauch ist.
Alles in allem mein absoluter Liebling unter den käuflichen Deocremen!

Da ich viel selber rühre ist mir auch beim Durchsehen des Webshops aufgefallen, wie gut überlegt und ausgewogen die Rezepturen erstellt sind. Man merkt, dass in dieser Manufaktur, übrigens ein Familienbetrieb der seit 2013 besteht, mit viel Herzblut und dem großen Wunsch nach Natürlichkeit gearbeitet wird. Was mir auch sehr gut an der Firmenphilosophie gefällt, ist der Anspruch das Bewußtsein für Naturkosmetik zu fördern, nicht nur in Form der erhältlichen Produkte sondern auch durch Vorträge über natürliche Körperpflege und DIY Workshops

Außerdem wird nicht nur Wert auf qualitativ hochwertige Rohstoffe gelegt sondern auch auf die Zusammenarbeit mit regionalen Anbietern und die Verwendung von heimischen Ölen wie z.B. Sonnenblumenöl. (Das meiner Meinung nach vermehrt Einzug in unsere Badezimmer finden sollte. Ein Öl von einer Pflanze die ihr Köpfchen stets nach der Sonne richtet und einen hohen Gehalt an zellschützenden Vitamin E aufweist und vor unserer Haustüre wächst kann uns nur Gutes tun.) Natürlich werden bei Nelumbo auch keine Tierversuche durchgeführt oder in Auftrag gegeben.

 

Die genauen Bestandteile der Deocreme:
(übriges auch sehr sympathisch und kundenorientiert, die Inhaltsstoffe werden auch auf Deutsch angegeben)
Inhaltsstoffe (Ingredients): Sheabutter* (Butyruspermum Parkii Butter), Jojobaöl* (Simmondsia Chinensis Seed Oil), Natron (Sodium Bicarbonate), Maisstärke* (Starch), Salbeiöl* (Parfum)
Limonene, Linalool, Citral, Geraniol, Eugenol**

*aus kontrolliert biologischem Anbau
** natürliche Bestandteile ätherischer Öle 


Produktbeschreibung: (lt. Firmenseite Nelumbo)

Diese Deocreme ist ein natürliches Deodarant ohne Aluminiumsalze, Alkohol, Nanozink und künstliche Duftstoffe. Die Creme ist sehr ergiebig und hält langanhaltend frisch. Der frische Duft des Salbeiöls wirkt antibakteriell und adstringierend. Die Poren werden durch die Deocreme nicht verstopft, somit ist die natürliche Hautfunktion gewährleistet.

Anwendung: Nach der Hautreinigung anzuwenden. Erbsengroße Menge auf die Hautpartien streichen und gut verreiben.
Achtung: Bei warmen Temperaturen ist die Deocreme flüssig. Dann bitte für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Sehr gut auch zur Fußpflege geeignet. 

Die Produktbeschreibung hält was sie verpricht und wie so oft bei Naturkosmetik lässt sich auch dieses Produkt vielseitig (in diesem Fall als Fußcreme) einsetzen. Das Sortiment von Nelumbo enthält neben Deocremen auch viele andere (vegane) Produkte wie Peelings, Hautöle, Körperbutter, Badekosmetik sowie Seifen.



Mit freundlicher Unterstützung von Nelumbo.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen